Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus der LAG in Mecklenburg-Vorommern


Einladung zum Workshop: Inklusive politische Teilhabe in der Kommune - Utopie oder machbar?

Liebe Genoss:innen, liebe Mitglieder der LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik Mecklenburg-Vorpommern, wir möchten euch zu einem Workshop in Schwerin einladen. Leitet diese Einladung gern an Interessierte Genoss:innen und/oder Sympathisant:innen weiter. Inklusive politische Teilhabe in der Kommune - Utopie oder machbar? Veranstalter: Stadtfrak… Weiterlesen


Steffi Pulz-Debler, MdL

Zur Teilhabe gehört auch Urlaub machen!

Zum Urteil des Bundessozialgerichts, wonach Menschen mit Behinderung die Reisekosten einer notwendigen Begleitperson erstattet bekommen, erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Steffi Pulz-Debler: „Wir begrüßen die Entscheidung ausdrücklich, wonach Menschen mit Behinderung, die Reisekosten für eine notwendige Begleitperson beim… Weiterlesen


Steffi Pulz-Debler, MdL

Inklusion kann nur gemeinsam gelingen

Zum morgigen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen erklärt die sozialpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Steffi Pulz-Debler: „Meine Fraktion unterstützt die Aktionen von Verbänden und Organisationen, die sich für eine gelingende Inklusion einsetzen. Immer noch haben Menschen mit Behinderungen nicht die gleichen… Weiterlesen


Antrag zur Umsetzung des Teilhabekonzeptes in Mecklenburg-Vorpommern

Die LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik Mecklenburg-Vorpommern wird auf dem Landesparteitag im November 2017 in Neubrandenburg einen Antrag zur weiteren Umsetzung des Teilhabekonzeptes auf Landesebene stellen. Der Antrag sieht vor, daß vom Landesparteivorstand ein Inklusionsbeauftragter berufen und ein Maßnahmeplan erarbeitet werden soll. Einer… Weiterlesen


1. Mai - die LAG Mecklenburg-Vorpommern und die LAG Nordrhein-Westfalen aktiv dabei!

Die LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik in Mecklenburg-Vorpommern warb am 1. Mai in Rostock dafür, Wahlrechtsausschlüsse zu bekämpfen, und kam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern dazu ins Gespräch. Damit konnte sie neue Mitglieder werben - sowohl für die LAG als auch für das entstehende Netzwerk "Teilhabe für alle!". Die LAG Selbstbestimmte… Weiterlesen